Last Minute Urlaub Bulgarien – Eine Auswahl der beliebtesten Hotels

Last Minute Urlaub – da ist für Jeden etwas dabei

Jeder Urlauber hat verschiedene Ansprüche, und genauso unterschiedlich sind die Angebote, die sich durch Last Minute Reisen bieten: Auf Grund der hohen Vielzahl an Last Minute Angeboten ist für Jeden etwas dabei und je flexibler und spontaner Sie sind, umso unkomplizierter kommen Sie auf direktem Weg zu Ihrem Traumurlaub.

Das Verreisen mit mehreren Personen gestaltet sich zwar teilweise schwieriger, aber selbst wenn Ihr gewünschtes Ziel zum gewählten Zeitraum nicht mehr verfügbar sein sollte, es warten unzählige weitere Destinationen auf Sie, welche es zu entdecken gilt!

Um Ihren Last Minute Urlaub voll auszukosten empfiehlt es sich, eine Pauschalreise zu buchen. Dadurch sind neben Flug und Hotel je nach Angebot auch das Frühstück bzw. die Halb- oder Vollpension inkludiert sowie weitere Leistungen wie der Flughafentransfer. Sie können Ihre Reise in Ruhe antreten und brauchen sich um nichts mehr kümmern - Entspannung inklusive zu einem unschlagbaren Preis!

Urlaub in Bulgarien: Nahe und günstig

Bulgarien ist nur einen kurzen Flug entfernt und bietet für jeden Geschmack etwas: Schöne Strände am Schwarzen Meer, beeindruckende Natur, kulturelle Sehenswürdigkeiten und ein angenehmes Klima. Entdecken Sie jetzt mit Marti Reisen die Highlights des charmanten Landes.

Die Vielfalt Bulgariens

Bulgarien liegt im Südosten Europas, zwischen den Ländern Serbien, Mazedonien, Griechenland, Rumänien und der Türkei. Im Osten bildet das Schwarze Meer die Grenze, die Hauptstadt Sofia ist schon lange eine aufstrebende Metropole. Neben den Stränden des Schwarzen Meeres, die von Mai bis Oktober unzählige Badeurlauber anziehen, ist Bulgarien für sein angenehmes Klima, das Balkangebirge und die Flusslandschaft rund um die Donau und dessen Nebenflüsse bekannt.

Die Schwarzmeerküste Bulgariens

Lange Sandstrände und idyllische Buchten machen die 400 km lange Küste am Schwarzen Meer zu einer tollen Stranddestination. Nahe der Stadt Burgas liegt die Bucht Nessebar, der Sonnenstrand der Provinz, eine bei jungen Leuten gefragter Ort mit vielen Bars und einem regen Nachtleben. Für viel Unterhaltung sorgen auch die unzähligen Wassersportarten, die an der Küste angeboten werden.

Der Goldstrand, ein 18 km von der Stadt Varna entfernter Strand und Naturpark, beheimatet nicht nur eine große Vielfalt an Tierarten, sondern ebenfalls einen mehrere hundert Jahre alten Baumbestand.

Bulgariens Kultur

Das Land ist dadurch charakterisiert, unzählige Hügelgräber der Thraker und Römer aus dem 2. Jahrhundert v. Chr. erhalten zu haben. Die westeuropäischen Einflüsse sowie die orientalische Geschichte prägen die Hauptstadt Sofia. Varna, eine charmante Stadt die direkt am Schwarzen Meer liegt, war einst die Endstation des weltberühmten Orientexpress und hat neben dem Archäologischen Museum, der Muttergottes Kathedrale und den Romanischen Thermen unzählige weitere Sehenswürdigkeiten zu bieten.

Die Felsenkirchen von Ivanovo nahe der Stadt Ruse sind ebenfalls einen Ausflug wert.

Was gibt es zu sehen?

Das Rila Kloster, ein auf 1.147 Meter liegendes Kloster in dem der Mönch Ivan Rilski im 10. Jahrhundert begraben wurde, hatte seine Blütezeit im 14. Jahrhundert. Der letzte bulgarische Zar wurde in dessen Hauptkirche begraben.

Circa drei Autostunden vom Sonnenstrand entfernt liegt das Kap Kaliakra, eine alte Festung von der aus man eine wunderbare Aussicht genießen kann und mit ein wenig Glück Delfine erspähen kann.

Die durch Erosionen gebildeten Melniker Pyramiden sind eine faszinierende, natürlich entstandene Sehenswürdigkeit.

Melnik, die kleinste Stadt Bulgariens, hat etwas über 200 Einwohner. Sie liegt nur 30 km von der griechischen Grenze entfernt und beheimatet Ausgrabungsstätten so wie die Ruine der Burg des Fürsten Despot Aleksiy Slav.

Das Rozhenski Kloster, die türkische Kaserne und das Kloster St. Bogoroditsa Spileotisa sind nur einige der vielen, sehenswürdigen Highlights Bulgariens.

Was man über Bulgarien wissen sollte

Das Land ist mit dem Zug, Auto oder Flugzeug unkompliziert zu erreichen. Für die Einreise gelten die selben Bestimmungen wie für alle anderen EU Länder. Die Hauptstadt Sofia hat ca. 1,2 Millionen Einwohner, die offizielle Sprache ist Bulgarisch, allerdings wird in den meisten größeren Hotels auch Englisch, Russisch oder Deutsch gesprochen, abgesehen von Straßen und Flughäfen wird das Kyrillische Alphabet benützt.

Allgemein ist Bulgarien für Westeuropäer eine günstige Destination, in manchen Tests schneidet das Land sogar als eine der preiswertesten Urlaubsdestinationen ab. Die Landeswährung ist der Lew und es ist zusätzlich empfehlenswert, etwas Bargeld in der Landeswährung bei sich zu haben. Der Wechselkurs ist vor Ort meist günstiger.

Bulgarien: Ganzjährig eine Reise wert

Im Sommer verwöhnt Bulgarien Urlauber mit 26 bis 30 Grad in den Monaten Juli bzw. August, die Badesaison beginnt bereits im Mai und dauert bis in den milden Oktober an. Die Schulferien, also der Zeitraum von Mitte Juli bis Ende August, sind die besucherstärkste Zeit in der die Preise für Hotels und Unterkünfte merkenswert ansteigen.

Zwischen November und März sinken die durchschnittlichen Monatstemperaturen auf ca. 10 Grad, jedoch normalerweise nicht darunter. Bulgarien besitzt einige Wintersportregionen, deren Hauptsaison um Weihnachten und Silvester liegt. In diesem Zeitraum sind die Preise etwas höher.

Last Minute – FAQs

Haben Sie noch weitere Fragen? Wir hoffen dass Sie hier die passende Antwort finden.

Wofür steht der Begriff Last Minute?

Der Begriff Last Minute Reise ist dadurch definiert, das die Reise erst sehr kurzfristig gebucht werden kann. Der Zeitraum variiert je nachdem von welchem Land aus Sie Ihre Last Minute Reise buchen. Die meisten Angebote sind allerdings maximal 14 Tage vor dem Antritt Ihrer Reise verfügbar, in manchen Fällen bereits 30 Tage vorher. Diese Schnäppchen ergeben sich dadurch, das Reiseveranstalter ihr Kontingent nicht ausverkauft haben und die Restposten vergünstigt anbieten.

Wann bucht man am Besten eine Last Minute Reise?

Vor allem die Nebensaisonen bieten sich an, um nach einem Last Minute Schnäppchen zu suchen. Wer Mai und Juni bzw. September oder Oktober auf der Suche nach einem Last Minute Angebot ist wird meist fündig, da diese Zeiträume abseits der Hauptreisezeiten liegen. In den Sommer- bzw. Schulferien ist die Nachfrage sehr groß, weshalb sich nur selten Vergünstigungen ergeben.

Die Dezemberwochen vor Weihnachten sind ebenfalls eine einladende Möglichkeit, kurzfristig und günstig Strandurlaub zu machen. Die Türkei, Ägypten und die Kanaren bieten sich hier aufgrund des Klimas wunderbar an.

Wohin soll es gehen im Last Minute Urlaub?

Egal welche Art Last Minute Reise Sie suchen, die Auswahl ist groß! Durch die unzähligen Schnäppchen bieten sich eine Vielfalt an Angeboten. Neben Pauschalreisen zu den beliebten Badedestinationen wie Ägypten oder der Türkei bieten sich genauso Städtetrips, die zum Sightseeing und Erkunden einladen. Der Familienurlaub im All Inclusive Hotel in Griechenland oder auf den Kanaren ist genauso gefragt wie die Fernreise zu den exotischen Traumstränden dieser Welt.

Buchen Sie sicher, einfach und billig Ihren Traumurlaub mit Marti Reisen, Ihrem Reisespezialisten.

Bestpreisgarantie

Wir bieten Ihnen den besten Preis

24h Kundenservice

Wir stehen Ihnen jederzeit kostenlos zur Verfügung

Große Auswahl

Wir bieten Ihnen über 65.000 Hotels zur Auswahl