Kundenservice

Aktuelle Reise­informationen: Coronavirus

Liebe Passagiere,

um die Gesundheit und das Wohlergehen der Türkei zu schützen, hat die türkische Regierung sich dazu entschieden, sehr weitreichende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus umzusetzen. Wir haben die erklärten Reiserichtlinien und -beschränkungen zur Kenntnis genommen. SunExpress evaluiert derzeit die Auswirkungen auf die Durchführung ihrer Flüge von der Türkei nach Deutschland, Frankreich, Spanien, Norwegen, Dänemark, Belgien, Schweden, Österreich und den Niederlanden sowie umgekehrt.

Das Reiseverbot gilt ab Samstagmorgen, 14. März 2020. Aktuell gilt das Reiseverbot bis zum 17. April 2020.

Als SunExpress-Familie ist es uns ein Herzensanliegen, die Brücke zwischen unseren beiden Heimatländern zu sein. Seien Sie bitte versichert, dass wir unser Bestes tun werden, um sicherzustellen, dass keiner unserer Passagiere und Besatzungsmitglieder zurückbleibt.

Wir bedauern die dadurch für unsere Fluggäste enstandenen Unannehmlichkeiten sehr, werden die Vorschriften aber natürlich vollumfänglich einhalten. Wir wollen noch einmal bekräftigen, dass bei jeder Reise die Sie mit SunExpress unternehmen, die Sicherheit und das Wohlbefinden unserer Passagiere und Mitarbeiter zu jeder Zeit höchste Priorität haben. Bitte seien Sie versichert, dass wir die Situation und die Entwicklungen genau beobachten und Sie weiterhin regelmäßig mit aktuellen Informationen versorgen.

Kann ich aus der Türkei nach Hause fliegen, auch wenn mein Herkunftsland zu in das Reiseverbot fällt?

SunExpress wird alles tun, was möglich ist, um alle Passagiere aus der Türkei zurück in ihre jeweiligen Heimatländer zu fliegen. Für die Zeit vom 13. bis 20. März (Mitternacht deutsche Zeit // 2 Uhr türkische Zeit) werden wir unser Flugprogramm aus der Türkei heraus wie geplant fliegen. Alle internationalen Flüge von und in die Türkei nach dem 20. März 2020 werden aufgrund der Reiserichtlinien und -beschränkungen bis auf Weiteres, mindestens aber bis zum 17. April, 2020, gestrichen. Sollten zusätzliche Flüge erforderlich sein, werden wir diese zu einem späteren Zeitpunkt kommunizieren.

Kann ich noch in die Türkei fliegen, auch wenn mein Land in das Reiseverbot fällt?

In Übereinstimmung mit dem Beschluss der türkischen Regierug wurde die Verordnung für türkische Staatsbürger, die sich derzeit zu touristischen oder Bildungszwecken in einem der entsprechenden Länder aufhalten, aktualisiert.

In diesem Zusammenhang dürfen alle betroffenen Bürger nur dann in die Türkei fliegen, wenn sie sich bis zum 16. März 2020, 17:00 Uhr Ortszeit des jeweiligen Landes, bei der türkischen Botschaft des betroffenen Landes melden.

Bitte beachten Sie, dass diese Passagiere nach ihrer Ankunft in der Türkei für 14 Tage unter Quarantäne gestellt werden können.

Für alle anderen Passagiere gilt: Da das Einreiseverbot durch die türkische Regierung bereits in Kraft getreten ist, dürfen wir keine Passagiere (außer der oben genannten) mehr in die Türkei befördern.

Was passiert, wenn mein Herkunfts- oder Zielland oben nicht aufgeführt ist?

Wir werden den Flugbetrieb wie geplant fortzusetzen, solange es die Bestimmungen der türkischen Regierung erlauben.

Mein Flug ist betroffen. Werde ich eine Rückerstattung bekommen?

Sollte Ihr Flug vom Ausfall betroffen sein, können Sie ihn entweder zu einem späteren Zeitpunkt* kostenlos umbuchen. Sie haben aber auch die Möglichkeit, sich für eine Rückerstattung zu entscheiden. In diesem Fall gelten jedoch bestimmte Bedingungen.

(* einzulösen innerhalb eines Jahres nach dem ursprünglichen Abreisedatum.)

Was muss ich tun, um die Erstattung zu beantragen?

Da unser Call Center aktuell ein stark erhöhtes Anruferaufkommen verzeichnet, kann es zu längeren Wartezeiten kommen. Wir bitten dies zu entschuldigen und bitten alle Kunden. Die Rückerstattung erfolgt in Form eines Reisegutscheins welche Sie in unseren Reisebüros erhalten.

Flug- und Einreisebeschränkungen für verschiedene Länder aufgrund des Coronavirus

Aufgrund der zunehmenden Verbreitung des Coronavirus haben mehrere Länder Einreisebeschränkungen für Passagiere erlassen, die aus bestimmten Ländern einreisen. SunExpress bittet alle Passagiere, sich vor Reiseantritt sorgfältig über etwaige Reise-Einschränkungen an ihrer Ziel- oder Umsteigedestination zu informieren. Wir weisen darauf hin, dass sich die betroffenen Länder und Beschränkungen sehr kurzfristig ändern können. Detaillierte Informationen erhalten Sie auf der Regierungs- oder Botschafts-Website Ihres Ziellandes.

Wir bedauern eventuelle Unannehmlichkeiten für unsere Passagiere zutiefst und danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Kooperation.

Informationen zu flexiblen Umbuchungsmöglichkeiten

SunExpress hat sich dazu entschieden, flexible Umbuchungsmöglichkeiten für alle Flüge einzuführen. Mit diesem Angebot reagieren wir auf die Wünsche unserer Kunden, die ihre Reisen aufgrund der außergewöhnlichen Umstände durch das Coronavirus verschieben möchten.

Internationale Flüge:

Neue Buchungen für internationale Flüge, die zwischen dem 13. März und dem 30. April 2020 getätigt werden und Buchungen, die vor dem 13. März 2020 für Reisen zwischen dem 13. März und dem 30. Juni 2020 abgeschlossen wurden, können bis zum 31. Mai 2020 einmalig kostenfrei¹ auf ein anderes Datum umgebucht werden. Die Umbuchung muss bis sieben Tage vor Abflug erfolgen.

Inlandsflüge:

Neue Buchungen für Flüge innerhalb der Türkei, die zwischen dem 13. März und dem 31. März 2020 getätigt werden und Buchungen, die vor dem 13. März 2020 für Reisen zwischen dem 13. März und dem 30. Juni 2020 abgeschlossen wurden, können bis zum 31. März 2020 einmalig kostenfrei¹ auf ein anderes Datum umgebucht werden. Die Umbuchung muss bis sieben Tage vor Abflug erfolgen.

 

Wenn es keine Rückflugmöglichkeiten mehr gibt (Flugverbote, Flughafensperren, keine Ein- oder Ausreisemöglichkeit,…) und Kunden in einzelnen Ländern weltweit „festsitzen“, dann ist das Außenministerium im Rahmen der Möglichkeiten (auch diplomatisch, politisch,…) behilflich.

 

Wie kann Euch seitens des Außenministeriums geholfen werden?

Alleinig zielführend ist für alle nur die individuelle - präzise fehlerfreie – Online-Reiseregistrierung. Nur so hat das Außenministerium und die zuständige Botschaft sofort und richtig alle Daten.

https://www.bmeia.gv.at/reise-aufenthalt/auslandsservice/reiseregistrierung/

Damit kann das Außenministerium automatisiert planen – was und wann immer organisiert werden kann.

Hotline bei Notfällen im Ausland (24/7): +43 190 115 – 4411

Bestpreisgarantie

Wir bieten Ihnen den besten Preis

24h Kundenservice

Wir stehen Ihnen jederzeit kostenlos zur Verfügung

Große Auswahl

Wir bieten Ihnen über 65.000 Hotels zur Auswahl