All-Inclusive Mexiko – Eine Auswahl der beliebtesten Hotels

Was bedeutet All inclusive?

All Inclusive Urlaub ist eine Pauschalreise, in der sowohl der Flug, die Unterkunft als auch die Verpflegung am Urlaubsort inkludiert ist. Der Urlaubsgast erhält somit ein Rundum-sorglos-Paket vor Ort und muss sich um nichts mehr kümmern.

Die Kunst und Kultur von Mexiko City erkunden

Mexiko Stadt ist eine der größten Städte der Welt: Sie liegt mit ihren ca. 8,8 Millionen Bewohnern auf einer Höhe von 2.300 Metern. Die Zwillingsvulkane Popocatépetl und Iztaccíhuatl, sowie die Sierra Nevada, umgeben die Hauptstadt Mexikos.

Für Kultur- und Kunstinteressierte hat diese Metropole einiges zu bieten! Mexiko Stadt beheimatet mehr als 150 Museen, dazu gehört beispielsweise das Geburtshaus der mexikanischen Künstlerin Frida Kahlo, welches im Original eingerichteten Zustand als Museo Frida Kahlo besichtigt werden kann, sowie die Catedral Metropolitana, welche neben unzähligen Kolonialpalästen im Herzen der Stadt, dem Centro Histórico, liegt.

Die Pazifikküste Mexikos

Die Baja California, die im Norden des Landes an der Pazifikküste gelegene Halbinsel, erstreckt sich mit ihrer vielschichtigen Landschaft aus grünen Palmenoasen bis hin zu von Kakteen bewachsenen, trockenen Flussläufen, auf eine Länge von 1.300 km. Die Insel ist aufgrund ihres trockenen, ganzjährig heißen Klimas äußerst beliebt. Wer sich im Frühling auf der Baja California befindet hat die Chance, an der Westküste Grauwale zu beobachten, die sich zur Geburt ihrer Jungen in der Region aufhalten. Der Süden lädt mit seinem ruhigen Meer und den traumhaft weißen Stränden zum Schnorcheln ein, beispielsweise in Cabo San Lucas, einem sehr gefragten Urlaubsort auf der Baja California.

Die Hafenstadt Acapulco, welche an der südlichen Pazifikküste liegt, beheimatet fantastische Strände sowie ein absolutes Must-See, die Klippenspringer von La Quebrada, die einem mit ihren knapp 40m tiefen Sprüngen den Atem rauben.

Wenn Sie planen, den Süden Mexikos zu besuchen, sollten Sie unbedingt einen Besuch in Chiapas einplanen: Der südlichste Staat des Landes ist für seine Biodiversität, die im Regenwald liegenden Pyramiden der Mayas in Palenque, sowie San Cristobal de las Casas, eine bezaubernde Stadt im Kolonialstil, bekannt.

Die Halbinsel Yucatán: Karibisches Meer trifft auf die Relikte der Mayas

Die Ruinen von Chichen Itza sind Teil des UNESCO Welterbes und eines der bedeutendsten Relikte der Kultur der Mayas. Zusätzlich lassen sich die Pyramiden von Tulum bewundern, die sich über dem türkisen, karibischen Meer erheben. 

Ein weiterer Höhepunkt der Yucatán Halbinsel sind die vielzähligen, weißen Sandstrände sowie das karibische Meer, das zum Tauchen und Schnorcheln einlädt, wie zum Beispiel bei den Korallenriffen der Isla Cozumel. In Akumal hat man mit etwas Glück sogar die Möglichkeit, mit Meeresschildkröten zu Schnorcheln!

Naturbegeisterten empfehlen wir einen Ausflug in das Biosphärenreservat Sian Ka’an. Die Lagunen und Mangrovenwälder beheimaten Raubkatzen und Affen, es gibt viel zu erkunden!

Abseits der wunderschönen Strände finden sich auch unterirdische, natürliche Wasserspeicher, die Cenotes, welche mit ihrem klaren Wasser zur Abkühlung einladen.

Die bekannte Stranddestination Cancun ist für ihr abwechslungsreiches Nachtleben bekannt, unzählige Diskos und Bars erfüllen die Luft mit moderner und karibischer Musik.

Was beinhaltet All Inclusive und welche Arten gibt es?

All Inclusive beinhaltet neben der Verpflegung (Frühstück, Mittag- & Abendessen) in Buffetform meist ortsübliche alkoholische (wie etwa Bier und Wein) und alkoholfreie Getränke (Softdrinks).

Je nach Angebot müssen importierte Getränke wie Spirituosen vom Kunden extra bezahlt werden. Abhängig vom Reiseveranstalter können weitere Zusatzleistungen wie Snacks, Kuchen und Eis angeboten werden. À-la-carte-Essen (also Gerichte aus der Speisekarte) muss großteils extra bezahlt werden, jedoch sind Trinkgelder für das Personal bereits im Preis des All Inclusive Pakets inbegriffen.

All Inclusive Light (oder auch als All Inclusive Soft bekannt) ist eine weniger umfangreiche Art des All Inclusive Pakets. Oft ist die Auswahl an Getränken und am Buffet geringer. Viele Zusatzleistungen wie Kuchen und Eis sind bei All Inclusive Light nicht mit inbegriffen. Auch können alkoholische Getränke im Paket nicht inkludiert sein. Tipp: Die Leistungen müssen vom Reiseveranstalter in Ihren Reiseunterlagen beschrieben sein.

All Inclusive Plus (oder All Inclusive Premium / All Inclusive Ultra) beinhaltet umfangreiche Zusatzleistungen. Verpflegung inklusive Getränke sind 24 Stunden am Tag verfügbar. Neben dem Buffetessen können Gäste des Hotels auch Gerichte von der Speisekarte ohne zusätzliche Kosten in Anspruch nehmen. Oft werden auch weitere Leistungen wie ein kostenloser Shuttle-Service, Wellnessbehandlungen und reservierte Liegen im All Inclusive Plus Paket angeboten. Dies ist jedoch vom Reiseveranstalter abhängig.

Wo macht man am besten All Inclusive Urlaub?

Die beliebteste Region für einen All Inclusive Urlaub ist die Türkei. Dort bekommen Reisende das beste Preis-/Leistungsverhältnis. Viele türkische Hotels haben sich auf den All Inclusive Urlaub für Familien mit Kindern, aber auch Pärchen spezialisiert und bieten umfassende Pakete an. Im Sommer eignen sich neben der Türkei auch Griechenland, Mallorca und Bulgarien als weitere Destinationen. Im Winter sind Ägypten und die Kanaren für eine All Inclusive Reise sehr empfehlenswert. Besonders in weniger zentral gelegenen Regionen und für einen klassischen Strandurlaub eignet sich All Inclusive.

Was kostet ein All Inclusive Urlaub?

Bei einem All Inclusive Urlaub  bekommt man viel Urlaub für wenig Geld. Da alle Leistungen wie Flug, Unterkunft und Verpflegung bereits inkludiert sind, hat man die volle Kostenkontrolle. Je nach Destination und Reisezeit muss eine All Inclusive Reise kein Vermögen kosten.

Einen Urlaub in Ägypten bekommt man im Winter bereits ab € 200 und wer bei einer Fernreise länger verreist, der spart so richtig. Einen All Inclusive Urlaub in der Dominikanischen Republik kann man für 14 Tage schon ab € 1.000 genießen. In der Nebensaison spart man am meisten, jedoch finden sich auch in den Sommerferien zahlreiche All Inclusive Hotels bereits ab € 300.

Wo sind die günstigsten All Inclusive Angebote oder Zielgebiete?

Wer besonders günstig All Inclusive verreisen will, für den eigenen sich im Sommer vor allem die Türkei und Bulgarien. Aber auch in Griechenland kann man sparen, wenn man seinen All Inclusive Urlaub Last Minute bucht. Im Winter gibt es vor allem für Ägypten immer tolle All Inclusive Schnäppchen mit Sonnenscheingarantie.

Aber auch die Dominikanische Republik ist bei Urlaubern sehr beliebt. Das hervorragende Preis-/Leistungsverhältnis macht den All Inclusive Urlaub in der Karibik unvergesslich.

Buchen Sie sicher, einfach und billig Ihren Traumurlaub mit Marti Reisen, Ihrem Reisespezialisten.

Bestpreisgarantie

Wir bieten Ihnen den besten Preis

24h Kundenservice

Wir stehen Ihnen jederzeit kostenlos zur Verfügung

Große Auswahl

Wir bieten Ihnen über 65.000 Hotels zur Auswahl