All-Inclusive Marokko – Eine Auswahl der beliebtesten Hotels

Was bedeutet All inclusive?

All Inclusive Urlaub ist eine Pauschalreise, in der sowohl der Flug, die Unterkunft als auch die Verpflegung am Urlaubsort inkludiert ist. Der Urlaubsgast erhält somit ein Rundum-sorglos-Paket vor Ort und muss sich um nichts mehr kümmern.

Günstig in Marokko Urlaub machen

Verbinden Sie Traumstrände und das Flair des Orients mit seiner interessanten Kultur und der unvergleichbaren Gastfreundschaft, mit der Sie in Marokko willkommen geheißen werden.

Lernen Sie das Land in all seinen Facetten kennen: Marokko bietet Urlaubern nicht nur eine 3.000 km lange Küste entlang des Atlantik, sondern weitere 430 Küstenkilometer am Mittelmeer, die Auswahl an Traumstränden ist also grenzenlos! Die Städte Fès, Marrakesch und Casablanca bieten die orientalische Kultur, Kulinarik und den 1001 Nacht Flair.

An den Stränden Marokkos lässt es sich nicht nur herrlich die Sonne genießen, zusätzlich gibt es eine große Auswahl an Wassersportarten wie Surfen, Jet Ski fahren oder Segeln, um nur ein paar zu nennen. Wer den Kopf gerne unter Wasser hat kann das unter professioneller Anleitung in einer der vielen Tauchschulen machen, die in Marokko zu finden sind.

Die Strandpromenaden laden zum Schlendern ein und wer etwas Neues probieren möchte kann sich beispielsweise einen Ausritt am Strand gönnen. Die Möglichkeiten in Marokko sind grenzenlos!

Strandurlaub in Marokko

Wer eine Unterkunft direkt am Meer sucht, dem bieten sich zum Beispiel der Ort Agadir an der Atlantikküste, oder das am Mittelmeer gelegene Tanger an. Abgesehen davon liegen viele Hotels in Strandnähe und sind meisten zu Fuß in wenigen Minuten erreichbar. Wer gerne gemütlich im Resort bleibt kann von den großzügigen Badelandschaften Gebrauch machen, die viele Hotels anbieten.

Dort können Sie den Tag entspannt am Pool verbringen und sich zwischendurch einen Snack oder Cocktail an der Poolbar gönnen.

Unsere auf Familienurlaub spezialisierten Hotels bieten zusätzlich viele Beschäftigungsmöglichkeiten und Freizeitaktivitäten für Kinder sowie Betreuungsprogramme, wenn man sich ein paar ruhige Stunden gönnen möchte.

Ein Geheimtipp unsererseits und unter all den schönen Stränden eine besonders idyllische Destination sind Saidia und Tamuda Bay, welche an der Mittelmeerküste liegen. Hier finden Sie alles was das Herz begehrt, von Freizeitangeboten über eine Auswahl an unterschiedlichen Unterkünften, je nachdem wonach Ihnen ist!

Mit kleinen Kindern sind die Strände Agadirs mit ihrem ruhigen Meer und flach abfallenden Stränden besonders empfehlenswert. Weiters sind die Sandbänke der Lagunenstadt Oualidia eine tolle Destination oder auch der Banana Point bei Tamraght.

Kultur und Geschichte erleben

Unzählige Stätten Marokkos zählen zum UNESCO Weltkulturerbe und sind als kleine Abwechslung vom Entspannen am Strand absolut einen Besuch wert. Hier stellen wir Ihnen einige von ihnen vor:

  •  Die Medina von Essaouira ist nicht nur der Schauplatz der Othello Adaption von Orson Welles, sie lädt mit ihrem in Marokko einmaligem, asymmetrischen Grundriss zum Schlendern durch die kleinen Gassen ein.

 

  • Fès: Die weltweit größte, mittelalterliche Altstadt, welche auch Medina genannt wird. Sie ist die älteste der vier Königsstätten Marokkos. 

 

  • Die Stadt El Jadida gibt Einblick in die Renaissance und dessen Architektur, die Stadt besitzt eine portugisische Festungsanlage

 

  • Volubilis ist eine Ausgrabungsstätte im Norden Marokkos, in der gut erhaltene Artefakte der Antike bewundert werden können

Neben Arabisch wird in Marokko vor allem Französisch gesprochen und Sie werden merken, dass Marokko Besucher mit seiner Gastfreundschaft herzlich empfängt. Die marokkanische Küche ist hervorragend und lädt zum Kennenlernen neuer Speisen und traditioneller Gerichte ein, wie einem der Landesgerichte, dem Tajine, einem im Tontopf schonend gegaarten Fleisch- und Gemüsegericht.

Verbinden Sie Kultur, Sonne und das Flair des Orients und buchen Sie Ihren nächsten Urlaub nach Marokko jetzt mit Marti Reisen!

Was beinhaltet All Inclusive und welche Arten gibt es?

All Inclusive beinhaltet neben der Verpflegung (Frühstück, Mittag- & Abendessen) in Buffetform meist ortsübliche alkoholische (wie etwa Bier und Wein) und alkoholfreie Getränke (Softdrinks).

Je nach Angebot müssen importierte Getränke wie Spirituosen vom Kunden extra bezahlt werden. Abhängig vom Reiseveranstalter können weitere Zusatzleistungen wie Snacks, Kuchen und Eis angeboten werden. À-la-carte-Essen (also Gerichte aus der Speisekarte) muss großteils extra bezahlt werden, jedoch sind Trinkgelder für das Personal bereits im Preis des All Inclusive Pakets inbegriffen.

All Inclusive Light (oder auch als All Inclusive Soft bekannt) ist eine weniger umfangreiche Art des All Inclusive Pakets. Oft ist die Auswahl an Getränken und am Buffet geringer. Viele Zusatzleistungen wie Kuchen und Eis sind bei All Inclusive Light nicht mit inbegriffen. Auch können alkoholische Getränke im Paket nicht inkludiert sein. Tipp: Die Leistungen müssen vom Reiseveranstalter in Ihren Reiseunterlagen beschrieben sein.

All Inclusive Plus (oder All Inclusive Premium / All Inclusive Ultra) beinhaltet umfangreiche Zusatzleistungen. Verpflegung inklusive Getränke sind 24 Stunden am Tag verfügbar. Neben dem Buffetessen können Gäste des Hotels auch Gerichte von der Speisekarte ohne zusätzliche Kosten in Anspruch nehmen. Oft werden auch weitere Leistungen wie ein kostenloser Shuttle-Service, Wellnessbehandlungen und reservierte Liegen im All Inclusive Plus Paket angeboten. Dies ist jedoch vom Reiseveranstalter abhängig.

Wo macht man am besten All Inclusive Urlaub?

Die beliebteste Region für einen All Inclusive Urlaub ist die Türkei. Dort bekommen Reisende das beste Preis-/Leistungsverhältnis. Viele türkische Hotels haben sich auf den All Inclusive Urlaub für Familien mit Kindern, aber auch Pärchen spezialisiert und bieten umfassende Pakete an. Im Sommer eignen sich neben der Türkei auch Griechenland, Mallorca und Bulgarien als weitere Destinationen. Im Winter sind Ägypten und die Kanaren für eine All Inclusive Reise sehr empfehlenswert. Besonders in weniger zentral gelegenen Regionen und für einen klassischen Strandurlaub eignet sich All Inclusive.

Was kostet ein All Inclusive Urlaub?

Bei einem All Inclusive Urlaub  bekommt man viel Urlaub für wenig Geld. Da alle Leistungen wie Flug, Unterkunft und Verpflegung bereits inkludiert sind, hat man die volle Kostenkontrolle. Je nach Destination und Reisezeit muss eine All Inclusive Reise kein Vermögen kosten.

Einen Urlaub in Ägypten bekommt man im Winter bereits ab € 200 und wer bei einer Fernreise länger verreist, der spart so richtig. Einen All Inclusive Urlaub in der Dominikanischen Republik kann man für 14 Tage schon ab € 1.000 genießen. In der Nebensaison spart man am meisten, jedoch finden sich auch in den Sommerferien zahlreiche All Inclusive Hotels bereits ab € 300.

Wo sind die günstigsten All Inclusive Angebote oder Zielgebiete?

Wer besonders günstig All Inclusive verreisen will, für den eigenen sich im Sommer vor allem die Türkei und Bulgarien. Aber auch in Griechenland kann man sparen, wenn man seinen All Inclusive Urlaub Last Minute bucht. Im Winter gibt es vor allem für Ägypten immer tolle All Inclusive Schnäppchen mit Sonnenscheingarantie.

Aber auch die Dominikanische Republik ist bei Urlaubern sehr beliebt. Das hervorragende Preis-/Leistungsverhältnis macht den All Inclusive Urlaub in der Karibik unvergesslich.

Buchen Sie sicher, einfach und billig Ihren Traumurlaub mit Marti Reisen, Ihrem Reisespezialisten.

Bestpreisgarantie

Wir bieten Ihnen den besten Preis

24h Kundenservice

Wir stehen Ihnen jederzeit kostenlos zur Verfügung

Große Auswahl

Wir bieten Ihnen über 65.000 Hotels zur Auswahl